Abraham - Der Sucher

Termin: 
Donnerstag, 10. September 2020 - 19:00 bis 20:30
Ort: 

Angefragt

Ev.-Luth. Apostelkirche
An der Apostelkirche 2
30161 Hannover List

Kostenbeitrag: 

Eintritt frei, Spenden willkommen

Eine Veranstaltung in der Reihe "Was sagt uns der Qur'an?"

Können die Götzen meines Vaters wirklich Wunder wirken? Trifft mich der Blitz, wenn ich sie anfasse? Solche Fragen gingen einem ganz besonderen Jugendlichen bereits vor 4000 Jahren durch den Kopf, als er in seiner Heimatstadt Ur die Tempel betrat. Seine Geschichte ist die Geschichte eines kritischen Geistes, der nicht alles hinnimmt, was ihm als „Wahrheit“ verkauft wird, sondern hinterfragt und kritisch prüft. Am Ende sollte dieser Mann gegen alle Traditionen seines Volkes den Weg zu einem Gott finden, der sich seiner und seiner Nachkommen annahm und der sprach: Abraham, du bist mein Freund!

Adam, Abraham, Moses, Jesus, Maria … die Liste der Namen, die uns in der Offenbarungsschrift des Islam bekannt vorkommen, ist lang. Doch wissen wir deshalb schon alles über sie? Diese Reihe will anhand der qur‘anischen Erzählungen einen Blick auf drei außergewöhnliche Menschen werfen, ihren Spuren folgen und ihre Anhänger in den verschiedenen Religionen miteinander ins Gespräch bringen. Was ist uns an ihnen wichtig? Wo erkennen wir Vertrautes wieder? Wo gibt es Unterschiede? Wie können wir gemeinsam an ihr Leben und Wirken erinnern? Seien Sie dabei auf einer spannenden Reise durch die Biographien von Abraham, Moses und Maria.

info@haus-der-religionen.de

Anmeldung zur Veranstaltung

Zuletzt geändert: 21.02.2020 - 11:41