Jesus aus Nazareth - was wissen wir über ihn?

Termin: 
Donnerstag, 25. März 2021 - 19:00 bis 20:30
Ort: 

Online per ZOOM

Zoom-Meeting beitreten
https://zoom.us/j/9515055763?pwd=S0VXYXpsczUwcGdmWnRvNGZvYk11UT09

Meeting-ID: 951 505 5763
Kenncode: 30173

Der Raum wird ab 18:45 Uhr geöffnet sein, sodass Sie sich rechtzeitig vorher einwählen können, um eventuelle technische Hürden noch vor Beginn der Veranstaltung abklären zu können. Aus Datenschutzgründen wird die Veranstaltung nicht aufgezeichnet.

eine Veranstaltung in der Reihe "Jesusbilder - Ein Mann, viele Religionen"

In Bethlehem steht eine Kirche über einer Höhle, in der Maria ihr Kind zur Welt gebracht haben soll, in Jerusalem steht eine Kirche über einem leeren Grab, aus dem Jesus auferstanden sein soll. In Turin liegt ein Tuch, in dem menschlicher Schweiß einen Gesichtsabdruck hinterlassen hat. Ist ER es? Seit 300 Jahren versuchen Wissenschaftler, dem Zimmermann aus Galiläa nachzuspüren. Aber was wissen wir wirklich? Wie zuverlässi sind die Berichte der Evangelien? Wird er in außerchristlichen Quellen erwähnt? Sah er so aus wie auf der Rekonstruktion im Bild? Und hat es ihn überhaupt gegeben? Eine religionswissenschaftliche Einführung in die Leben-Jesu-Forschung mit Sören Rekel-Bludau.

„Viele haben es schon unternommen, Bericht zu geben von den Geschichten, die unter uns geschehen sind“, so lässt der Evangelist Lukas seine Darstellung der Geschehnisse um den Zimmermann Jesus aus Nazareth beginnen. Jesus ist in aller Munde, damals wie heute. Er polarisiert und begeistert, irritiert und fasziniert. Er ist der wohl mit Abstand bekannteste Mensch aller Zeiten.  Und so breit wie seine Bekanntheit ist auch die Vielfalt an Erzählungen über ihn in den Religionen. Ob im Koran oder dem Buch Mormon, in den Schriften der Ahmadiyya-Bewegung oder der Bahá'í-Religion, überall hat er seinen festen Platz. Lassen Sie sich mitnehmen auf eine spannende Reise durch die Jesusbilder der Religionen.

Anmeldung zur Veranstaltung

Zuletzt geändert: 22.02.2021 - 12:33