Veranstaltungen im Haus

2020 wird das Haus der Religionen neu

Wer das „Haus“ der Religionen kennt, weiß: bisher war es in erster Linie ein Flur mit Dauerausstellung, ein Seminarraum und manchmal der große Saal.

Nun ist es an der Zeit, dass wir die improvisierten Anfänge hinter uns lassen und aus dem Haus der Religionen ein professionelles Zentrum für interreligiöse und interkulturelle Bildung machen, mit angemessenen Räumen, einer multimedialen Dauerausstellung und einem hauptamtlichen, multireligiösen Team.

Dafür wird das Haus seit dem 15. Juni vollständig umgebaut. Während dieser Zeit sind keine Veranstaltungen im Haus möglich.

Mit dem Ende der Bauarbeiten rechnen wir zum Sommer 2021. Bis dahin werden wir unser Veranstaltungsprogramm – so gut es geht – an anderen Orten fortsetzen. 

Wir selbst sind während der Bauarbeiten auch weiter telefonisch und per Mail zu erreichen. Über die Umbauarbeiten halten wir Sie auf unserer Webseite und über Facebook auf dem Laufenden.


So könnte es aussehen: Neun Lebenswelten zum Entdecken: Aleviten, Bahai, Buddhisten, Christen, Hindus, Eziden, Juden, Muslime und Humanisten präsentieren sich ab 2021 in der neuen multimedialen Ausstellung.

Anmeldung zur Veranstaltung

Zuletzt geändert: 15.07.2020 - 11:11